Stammdatenqualität schafft Mehrwert

Die Pflege von Stammdaten gilt vielen Industrie-Unternehmen als zeitaufwendig und unbedeutend. Doch aktuelle, gut strukturierte, vollständige und eindeutige Stammdaten bilden eine wichtige Grundlage für Fortschritte in der Digitalisierung. Drei Beispiele zeigen, welchen Nutzen Software von simus systems mit gepflegten Stammdaten generieren kann.

costing24 in SolidWorks integriert

costing24: Modelle direkt in SolidWorks oder Inventor kalkulieren

costing24, das Online-Kalkulationstool von simus systems, wird um eine richtige „Meilenstein-Funktion“ erweitert: Ab sofort können Kunden das Tool direkt in ihr CAD-System nahtlos einbinden. Im ersten Schritt wird die Funktion für SolidWorks und Inventor angeboten. Das bedeutet: Für die Kalkulation von Bauteilen muss der Konstrukteur das CAD-System nicht mehr verlassen, sondern nur einen Klick auf […]

20 Jahre simus systems: Entwicklungsdaten auf gewinnbringenden Einsatz trimmen

Als Start-up an der Universität Karlsruhe (heute KIT) fokussierte sich die simus systems GmbH bereits 2002 auf die Strukturierung, Qualitätsverbesserung und Auffindbarkeit von Stammdaten technischer Produkte, die aus der Produktentwicklung stammen und über ERP-Systeme unternehmensweit genutzt werden. Heute gilt dies als Grundlage umfassender Digitalisierung – Stammdaten sind wertvolles Unternehmenskapital.

simus connect verbessert die Verwendung von Konstruktionsdaten

Neue Cloud-Plattform simus connect: Konstruktionsdaten besser organisieren und nutzen

Mit simus connect steht mittelständischen Fertigungsbetrieben ab sofort eine neue Cloud-Plattform zur Optimierung von Engineering-Daten zur Verfügung. Dort werden 24/7, standortübergreifend und ohne Investitionen in Hard- und Software drei Services angeboten: die automatische, geometrische Klassifizierung von 3D-Modellen, eine optimale Arbeitsvorbereitung durch abgeleitete Arbeitsplanerstellung und Unterstützung bei der kostenbewussten Konstruktion.

Aus classmate CLOUD wird costing24: Herstellkosten rund um die Uhr, weltweit und ohne eigene Software berechnen

Die Online-Kalkulationsplattform hört nun auf den neuen Namen costing24. Konstrukteure, Einkäufer, Anbieter wie Abnehmer von Dreh-, Fräs- oder Blechteilen können rund um die Uhr, weltweit und ohne eigene Software unter https://costing24.com CAD-Bauteile auf Herstellkosten überprüfen. Das Angebot kann auf Firmenlizenzen und CAD- Integration erweitert werden.

Booster für Ihr Datenmanagement

„Info-Booster“ für Ihre Datenoptimierungs-Strategie 2022

Mit einem breit angelegten Programm von Webinaren zu den Themenbereichen Master Data Governance (MDG), Kalkulation, Technischer Einkauf und Konstruktion startet simus systems in das Jahr 2022. Die Online-Veranstaltungen sind selbstverständlich kostenfrei und unverbindlich.

Frühzeitige Kostenkontrolle mechanischer Bearbeitungsprozesse

Nun können Industrieunternehmen ihre Digitalisierungslücke zwischen Produktentwicklung und Beschaffung schließen: Die Software simus classmate analysiert Geometriedaten sowie Product Manufacturing Information (PMI) von CAD-Modellen, wählt automatisiert die notwendigen Bearbeitungsverfahren und Maschinen aus und verknüpft die Ergebnisse mit Daten aus dem ERP-System. So lassen sich blitzschnell valide Kosteninformationen für Bauteile und Baugruppen mit mechanischer Bearbeitung, Oberflächenbehandlung und […]

classmate CLOUD Bauteilberechnung

Online-Kalkulation für Metallteile: Neue Features zur FMB Zuliefermesse

Wer die Herstellkosten üblicher Dreh-, Fräs- und Blechteile berechnen will, kommt mit der Online-Kalkulation classmate CLOUD schnell zum Ergebnis. Vom 10. bis 12. November 2021 stellt simus systems auf der FMB Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen, Halle 20, Stand D7 drei interessante Anwendungsmöglichkeiten und zahlreiche neue Funktionen ihrer Software vor. Der Spezialist für technische Massendaten […]