Beiträge

Frühzeitige Kostenkontrolle mechanischer Bearbeitungsprozesse

Nun können Industrieunternehmen ihre Digitalisierungslücke zwischen Produktentwicklung und Beschaffung schließen: Die Software simus classmate analysiert Geometriedaten sowie Product Manufacturing Information (PMI) von CAD-Modellen, wählt automatisiert die notwendigen Bearbeitungsverfahren und Maschinen aus und verknüpft die Ergebnisse mit Daten aus dem ERP-System. So lassen sich blitzschnell valide Kosteninformationen für Bauteile und Baugruppen mit mechanischer Bearbeitung, Oberflächenbehandlung und Folgeprozessen abrufen. Weiterlesen

Besucher auf der FMB

FMB Bad Salzuflen: „Endlich wieder mal ECHTE Kontakte!“

Die Vorfreude war groß: Endlich wieder mal die Kunden und Interessenten „live und in Farbe“ sehen und im direkten Kontakt miteinander Informationen austauschen! Es war den Ausstellern wie auch den Besuchern anzumerken, dass sie die Vor-Ort-Messe genossen. Durch umfangreiche Hygienemaßnahmen der Messe-Organisatoren fühlten sich alle gut aufgehoben, und die Kontaktanbahnung konnte starten.

Weiterlesen

Automatische Klassifikation von CAD-Modellen

Von effizient bis kreativ: Fünf Tools für Konstrukteure

Neben der konstruktiven Arbeit am 3D CAD-System verbringen viele Produktentwickler ihre Zeit mit der Suche nach Daten, Bauteilen und Normalien, Pflege von Stammdaten und der Kalkulation von Alternativen. Mit den Werkzeugen der Software-Suite simus classmate kann man diese Aufgaben effizient lösen und die kreative Produktentwicklung vorantreiben. Weiterlesen

Maschinenmodul W&H

Anwenderbericht Windmöller & Hölscher: Werkzeug für das Value Management

Windmöller & Hölscher (W&H), weltweit aktiver Hersteller von Maschinen und Produktionsanlagen für flexible Verpackungen, verwendet die Software simus classmate als Grundlage für das weltweite Value Management. Eine transparente Datenbasis und automatische Prozesse erleichtern Kostenbewertungen bereits in der Konzeptphase, führen zur Reduktion der Teilevielfalt und liefern Einkauf wie Fertigung valide Zielkosten für tausende Neuteile pro Monat. Die Lösung von simus systems integriert sich mit den vorhandenen CAD-, PLM- und ERP-Systemen.

Weiterlesen

Live Demo simus classmate

Corona-Krise: Digitalisierung jetzt!

Messen und andere Veranstaltungen fallen aus – doch der Informationsbedarf der Industrie in Sachen Digitalisierung steigt. Denn Unternehmen mit papierlosen Prozessen, einheitlich verfügbaren Daten und entsprechender Infrastruktur können Mitarbeiter ins Home-Office schicken und klare Vorteile ausspielen. Weiterlesen

Logo_Verband_Deutscher_Maschinen-_und_Anlagenbau_q

simus systems und KIEFEL beim VDMA-Informationstag

simus systems zeigt im praktischen Anwendungsbeispiel mit dem Kunden KIEFEL, wie ein Schritt zur Digitalisierung im Einkauf gelingt.

Weiterlesen

Lieferantenauswahl

Softwaregestützte Lieferantenauswahl in drei Schritten

Die Konzepte der Industrie 4.0 beschränken sich nicht nur auf die Produktion, sondern erfassen alle Unternehmensbereiche. Voraussetzung vieler Automatisierungslösungen ist aber ein solides Datenmanagement. Die Software simus classmate extrahiert und analysiert Informationen aus CAD- Modellen, Datenbanken sowie dem ERP, und macht sie vielen Anwendern einfach zugänglich. Dies hilft zum Beispiel dem technischen Einkauf, den optimalen Lieferanten für ein bestimmtes Kaufteil schneller zu finden.

Weiterlesen

classmate_CLOUD

Sekundenschnelle Bauteil-Kalkulation in der Cloud

Mit einem neuen Cloud-Service senkt simus systems den Zeit- und Kostenaufwand für eine fundierte Bauteilkalkulation auf ein Minimum. Anwender laden ihr CAD-Modell ab sofort einfach auf die Online-Plattform “classmate CLOUD“. Dort werden Dreh-, Fräs-, Bohr- und Biegebearbeitungen selbsttätig erkannt, Fertigungsverfahren zugeordnet sowie Kosten und Bearbeitungszeiten in wenigen Augenblicken berechnet. Weiterlesen

Hans Weber Maschinenfabrik

Anwenderbericht Hans Weber Maschinenfabrik: Zeit ist Geld

Mit classmate PLAN von simus systems kalkuliert die Hans Weber Maschinenfabrik in Kronach fast jedes Fertigungsteil – und spart sich dabei 70 Prozent der Kalkulationszeiten.

Nun setzt der Spezialist für Schleiftechnik und Kunststoff-Extruder noch früher an: Bereits während der Konstruktion führt ein einfacher Kostenvergleich zur fertigungsgerechten und wirtschaftlichen Auslegung von Bauteilen.

Weiterlesen